Ich bin Lotta

Ja - Ich bin Lotta und ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen

Um es gleich vorwegzunehmen, ich wurde nicht gefunden, ICH habe gefunden. Das Zusammentreffen war eher vollkommen spontan und zufällig, wie Sie vielleicht sagen würden. Aber es hat uns eben getroffen. Ich bin von den Beiden genauso eingenommen, wie ich denen den Kopf verdreht habe.

Liebe auf den ersten Blick halt.

Doch nun zu mir - Lotta

Das ist meine Ziehmutter, der ich sehr dankbar bin

Was gibt es zu mir zu sagen?

  • check
    Geboren bin ich am 29. April 2017, bin also kein Widder mehr, eher was Ruhigeres
  • check
    Meine Mutter ist eine blonde Labrador Hündin, mein Vater ein schweizer Sennenhund
  • check
    Da meine Mutter mich links liegen gelassen hat, ist Christin für sie eingesprungen und hat mich mit der Flasche aufgezogen
  • check
    Das ist auch der Grund, weshalb ich viel kleiner bin als meine Geschwister. Christin sagte, ich werde in der Schulter maximal 45 cm hoch. Was ziemlich klein ist...
  • check
    Aufgewachsen bin ich sozusagen auf dem Schoß meiner Ziehmutter, deshalb bin ich sehr an Menschen im allgemeinen und an Kinder im Besonderen gewöhnt.
  • check
    Da meine Ziehmutter als Züchterin auch Therapiehunde ausbildet und sie selbst einsetzt, habe ich in meiner kurzen Lebenszeit bereits vieles lernen dürfen. Die Grundregeln des Hundeanstandes beherrsche ich schon heute.

Auch wir möchten uns kurz vorstellen

Wir sind Katalin und Thomas Heise. Seit mehr als 6 Jahren sind wir zufriedene Mieter der
Erich-Ponto-Str. 20 in Dresden. Diese Wohnung bekommen zu haben, war damals ein Geschenk.

Ich - Katalin Heise arbeite 5 Minuten von hier zu Fuß als Assistentin bei einer großen Logistik-Software-Firma. Mein Thomas arbeitet vor allem von zu Hause aus. Er berät Selbständige und erstellt Webseiten.

Wir haben schon recht lange den Wunsch einen Hund zu haben. Wir hatten diesen Wunsch zurück gestellt. Doch nun hat Lotta uns gefunden. Wir möchten Lotta gern zu uns nehmen.

Katalin Heise

Thomas Heise

Unsere Vorstellungen

Zuerst möchten wir Ihnen sagen, dass wir ein unternehmerisches Werteverständnis haben. Unsere Mietwohnung stellt für uns genauso einen Wert dar, wie für Sie das Haus als Investitionsobjekt. Dementsprechend ist unser Umgang mit unserer Wohnung. Für uns ist es sehr wichtig in einer sauberen und ordentlichen Umgebung zu leben.

Wie die meisten Menschen wollen wir keine Hundehaufen auf dem Gehweg, keine vollgepinkelten Ecken im Treppenhaus und auch keinen Schmutz auf den Treppen. Das sind alles Dinge, wo wir Ihnen garantieren können, dass auch wir uns daran halten.

Ein kritischer Punkt für Sie ist vielleicht noch das Parkett in der Wohnung. Auch hier haben wir uns Gedanken gemacht. Wir wollen gern die Gänge und auch einen Teil des Wohnzimmers mit Läufern bzw. Teppich auslegen. Damit sollte gewährleistet sein, dass Lotta nicht mehr Spuren hinterlässt, als im normalen Gebrauch zu erwarten sind.


Wir bitten Sie herzlich eine Einzelfallentscheidung für uns zu treffen. Wir möchten so gern Beides - in Ihrem schönen Haus wohnen und Lotta als Haustier bei uns haben. Was ist sonst noch möglich?

Es grüßen Sie herzlich
Lotta, Katalin und Thomas Heise

Copyright 2017 by Thomas Heise