Der alte Narr - Network-Marketing Business des 21 Jahrhunderts

Mauern oder Windmühlen bauen?

Victor Hugo sagt:

Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Doch für die Mutigen ist sie die Chance!

More...

Träumst du schon oder bist du noch Realist?

Träumen ist nicht einfach oder? Ich hatte es fast vergessen. Wenn ich geträumt habe, dann habe ich es realistisch getan und habe mich noch für sehr klug gehalten. Brainfuck sagt mein Mentor... und recht hat er.

Ich habe ihn einmal gefragt, ob ich die Träume mit denen meiner Frau abstimmen sollte. Klingt komisch für dich? Für mich war es "real". Ich fragte mich, was passiert, wenn ich von etwas träume, was gar nicht in das Leben meiner Frau passt? Gehen wir dann auseinander?

Nein, absolut nicht. Wenn du träumst, dann träumst du für dich. Du träumst von der Welt, in der du leben möchtest. Du träumst vielleicht auch von Dingen, die du gerne haben willst oder von der Art und Weise, wie du leben willst. Doch du träumst deinen Traum, deinen einzigartigen, ganz persönlichen.

Wenn dein Partner auch träumt, dann teile diesen Traum mit ihm oder ihr. Träumen beide, wird das Leben definitiv bunter, intensiver, vielleicht sogar schriller. "He Schatz, lass uns das ausprobieren, das klingt gut..."

Eine zweite beliebte Hürde ist das oben angesprochene, realistische Träumen und sorry, das hat mit Träumen gar nichts zu tun. Wenn du beginnst zu berechnen, ob die eine oder die andere "Traumvariante" sich besser rechnet, bist du im Brain, also in deiner Logik gefangen. Dies ist kein Träumen.

Träume dürfen (müssen) weit, unlimitiert, crazy , ver-rückt und komplett schrill sein. Träume sollen uns dazu bringen, den Mut zu haben, bekannte Bahnen und Normalität zu verlassen.

Wovon träumst du? Von der weiten Welt? Von einem Haus am Meer? Von einer Rede vor 5.000 Menschen? Vom Schwimmen mit Delphinen? Einem Porsche 911? Oder von all diesen Dingen zusammen?

Bitte träume nie davon, aus den aktuellen Schulden rauszukommen. Es könnte sein, das Universum sorgt für einen immer währenden Prozess...

Mir geht der Gedanke seit dem nicht mehr aus dem Kopf - Alt wirst du dann, wenn du aufgehört hast zu träumen. Alle anderen sogenannten Gründe des Altwerdens kommen nur noch On top dazu. Das macht mich ein wenig traurig.

Hast du dein Leben in deinen Händen?

Wenn ein Traum gar nicht wahr werden will, hast du vielleicht dein eigenes Leben nicht fest in deinen Händen oder? Im Jahr 2020 wurden alle Menschen mit neuen und "interessanten" Tatsachen konfrontiert.

Im Freundeskreis haben sich mehr als zwei Lager gebildet und kein Ende ist abzusehen.

Interessant ist für mich vor allem eine Sache, die ich so nicht für möglich gehalten habe - Die Masse der Menschen hofft auch heute noch, dass die Welt irgendwann wieder genau so ticken wird, wie vor Corona. Sie hoffen darauf, dass nach einer Impfung die Welt wieder zurückkehrt zum Leben "vorher"?

Wird sie das? Was ist deine Meinung? Ich glaube, es wird keine Rückkehr geben.

Mit genau dieser Frage geht einher, wie die Menschen, also du und ich die Welt sehen können. Ehrlich, ich werde immer sehr skeptisch angeschaut, manchmal vielleicht sogar mitleidig, wenn ich von den Chancen spreche, die sich gerade jetzt ergeben. Oben habe ich den Spruch angedeutet:

Wenn der Sturm aufkommt bauen die Einen Mauern, die Anderen bauen Windmühlen. - Chinesisches Sprichwort

Was baust du? Was braucht es, um den Blick vom Schmerz der vielleicht zerstörten Existenz, dem Frust der Gegebenheiten, wieder auf neue Möglichkeiten und Chancen auszurichten? Oder anders gefragt - Was macht es mit dir, wenn du es nicht tust, wenn du festhältst an den Umständen? Wem gibst du dann die Macht über dich und dein Leben? 

Geschäft des 21. Jahrhunderts - Was soll das sein?

Für mich ist Rober Kiyosaki ein "Weiser", der das Umdenken vieler Menschen in Bezug auf ihr Stellung zum Geld und in der Arbeitswelt ermöglich hat. Kennst du die Beschreibung der 4 Quadranten von Robert?

Falls nicht, kannst du im Artikel "Der Cash-Flow-Quadrant Robert Kiyosaki" die Basics dazu nachlesen.

Die Quadranten E - Employe (Angestellter) und S - Self Employed (Selbständig) sind vom Grunde her die abhängigen Quadranten. Diese Beiden verkaufen Zeit gegen Geld. Der Flaschenhals ist die eigene zur Verfügung stehende Zeit.

Die rechten Quadranten sind schon interessanter. B steht für Big Business, bedeutet ein größeres Unternehmen zu haben, bei dem du nicht im, sondern am Unternehmen arbeitest. Das muss du dir aufbauen, braucht große Investition, Mut und u.U. Zeit. Ist sicher nicht für jeden geeignet.

Das I im vierten Quadranten heißt Investor. Sehr coole Sache, wenn du die Mittel hast, um zu investieren. Auch nicht wirklich für jeden geeignet.

Was meint Robert Kiyosaki für ein Business? Er spricht in seinem Buch "Das Geschäft des 21. Jahrhunderts" von Networkmarketing.

Warum Networkmarketing?

Mir hat mal ein Erfolgreicher im Networkmarketing gesagt:

Networkmarketing ist so einfach, dass es schon fast blöd ist!

Ich weiß genau, was er gemeint hat - Networkmarketing hat weder etwas mit großer Ausbildung, mit bestimmten Techniken oder besonderen Fähigkeiten zu tun. Jeder, wirklich jeder kann es machen. Oder nein, eine "besondere" Fähigkeit gibt es schon - Du musst durchhalten können.

Und genau diese Einfachheit ist auch die Krux, weshalb sehr viele Menschen im Networkmarketing scheitern, obwohl es das einfachste und vielleicht genialste Geschäft der Welt ist. Doch dazu später.

Wusstest du, dass Networkmarketing bereits 130 Jahre alt ist? Die erste Firma wurde 1886 unter dem Namen „California Perfume Company“ gegründet und wurde 1939 in das heutige „Avon Products“ umbenannt.

Eines der in Deutschland wohl bekanntesten Network oder auch Multi-Level-Marketing (MLM) Firmen ist Amway. Dieses Unternehmen wurde am 9. November 1959 in Ada Township, Michigan USA gegründet.

Amway hat für das Network insofern bedeutende Geschichte geschrieben, weil es 1979 einen bedeutenden Prozess gewonnen hat, wo es nachweisen konnte, dass Networkmarketing mit "Schneeballsystem" nicht gemein hat.

Aus diesem Prozess heraus entstanden auch die genauen Definitionen, die ein MLM-Unternehmen einhalten muss, um als solches anerkannt zu werden und gesetzeskonform zu arbeiten.

Im Jahr 2016 waren weltweit 107 Millionen Menschen im MLM tätig. Der Gesamtumsatz belief sich auf etwa 18,5 Milliarden Euro. In den Folgejahren stieg dieser Umsatz und auch die Anzahl der im Networkmarketing Tätigen beträchtlich. In 2019 verzeichneten die Direktvertriebs- und MLM-Firmen bereits 30,3 Mrd. Euro Umsatz.

Ein Kritikpunkt des Networkmarketing ist immer, dass nur so wenige Partner wirklich erfolgreich werden. Stimmt, die Zahlen sprechen dafür. Eric Worre, einer der bekanntesten Trainer im Networkmarketing verrät, dass 70% aller Starter als Teampartner im Networkmarketing niemals auch nur einen einzigen neuen Partner sponsern (ins System eintragen).

Nur etwa 20% aller als Partner Registrierten verdienen Geld im System. Das sind Beträge von ~ 500 Euro bis viele Millionen Euro jährlich. Etwa 3% aller Partner können von ihrem Geschäft sehr gut leben.

Doch was bitte ist schlecht an diesen Zahlen? Nimm einmal die Coaching-Branche. In Deutschland gibt es etwa 60.000 registrierte Coaches. Du kannst die gleichen Zahlen 1 : 1 für diesen Wirtschaftsbereich ansetzen.

Die Mathematiker nennen dieses Gesetzt das "Pareto-Prinzip" oder 80 / 20 Regel. Diese stimmt natürlich im Networkmarketing. Übrigens, wende mal dieses Prinzip dreimal nacheinander an. Du wirst feststellen, dass 0,8% aller Beteiligten etwa 50% des Gesamtumsatzes unter sich aufteilen. Das ist in jeder Branche, jedem Businessbereich genau so.

Doch betrachten wir es einmal von der anderen Seite. Wer in ein gutes Network Unternehmen einsteigt, welches gute Produkte hat und auch noch ein wirkliches Team an seiner Seite hat, kann in Jahresfrist 5.000 oder mehr als 10.000 Euro monatlich verdienen. Das musst du in anderen Bereichen erst einmal schaffen.

Über die Vorteile weiter unten mehr...

Netzwerke Garant für die meisten großen Vermögen

Der Vater von Robert Kiyosaki sagte einmal zu seinem Sohn:

Die reichsten Leute der Welt arbeiten an Netzwerken. Alle anderen suchen sich Arbeit...

Die meisten Menschen glauben, dass Thomas Edisons größter Verdienst die Erfindung der Glühbirne sein. Er hat sie gar nicht erfunden, er hat sie nur perfektioniert.

Der größte Geniestreich Edisons war die Gründung eines Unternehmens, welches Leitungen und Verteilerstationen bereitstellte, mit dem die Glühbirnen im Land mit Strom versorgt werden konnten. Er gründete "General Electric" und wurde damit zum Multi-Millionär.

Ein heute übliches und bekanntes Netzwerksystem Franchising wurde in den Fünfzigern des 20. Jahrhunderts ins Leben gerufen und war so revolutionär und erfolgreich, dass der amerikanische Kongress in einer Abstimmung über das Verbot dieser Wirtschaftsform abstimmte. Mit nur 11 Stimmen verloren die Kritiker.

Networkmarketing hat all diesen Netzwerken gegenüber  noch einmal gewaltige Vorteile. Im Weiteren werde ich die wichtigsten davon beleuchten.

Der wirtschaftlich wohl größte Vorteil ist das Metcalfesche Gesetz, das konsequent umgesetzt wird. Du kannst es auch Hebelwirkung nennen. Sobald du neue Partner ins System integrierst, wächst dein Geschäft nicht mehr linear, sondern exponentiell.

Network und Verkaufen

Eine der interessantesten Erkenntnisse, die ich im Networkmarketing machen durfte - Erfolgreich im Network wirst du nur, wenn du im Moment des Einstieg erst einmal alles über Verkaufen Gelernte komplett vergisst.

Viele die ich anspreche und denen ich diese Geschäftsgelegenheit vorstelle, sagen zu Beginn immer - "Ich kann (oder auch will) nicht verkaufen!"

Dann sage ich darauf - "Super, dann bist du im Networkmarketing genau richtig!"

Was ist denn das für ein Bullshit - denkst du das jetzt? Es müssen doch Produkte an den Mann, die Frau gebracht werden oder? Das ist korrekt, jedoch werden sie nicht verkauft.

Networkmarketing ist ein Empfehlungsgeschäft. Du bekommst eine Empfehlung zu einem genialen Produkt oder einer ebenso genialen Geschäftschance. Du schaust es dir an und findest es vielleicht ebenso super, wie der Empfehler.

Du beginnst mit den Produkten oder steigst gleich ins System ein und machst deine persönlichen Erfahrungen. Gehen wir hier einmal davon aus, dass du sehr gute Erfahrungen machen darfst (weil du auch perfekt unterstützt wurdest).

Genau an dieser Stelle wirst du aus persönlicher Überzeugung das Business und/oder die Produkte weitergeben. Du beginnst mit dem Aufbau deines eigenen Netzwerkes.

Das ist Networkmarketing und es ist KEIN VERKAUFEN in dem Sinne, wie es verstanden wird.

Vorteile von Network-Marketing

Es gibt in der Business-Form Networkmarketing eine Menge Vorteile, über die ich hier schreiben kann. Der größte Vorteil für mich ist, das mir dieses System die Freiheit gibt. Was verstehe ich persönlich unter Freiheit?

Stelle dir einmal vor, du bist erfolgreich im Networkmarketing. Jeden Monat kommen mehr als 10.000 Euro in deine Kasse... Am Sonntag ruft dich deine Tochter aus Finnland an (gerne auch aus Kiel), sie hat sich bei Ikea eine Schrankwand gekauft und will sie jetzt aufbauen. Doch da sind ungeplante Hürden.

Was machst du - Du buchst ein Flugticket von Berlin nach Helsinki und fliegst am Montag rüber. Das Aufbauen geht schnell, in zwei Tage ist es erledigt. Doch du hast keinen Stress. Der Laptop ist dabei und damit die einzige Arbeitsgrundlage, die du brauchst. Jeden Tag vielleicht zwei Stunden und du bist immer zu 100% verfügbar.

Also hängst du zwei Tage ran und bummelst durch Helsinki. In einem Café lernst du Ben aus München kennen. Er ist von dem, was du berichtest so begeistert, dass er sich sofort einschreibt. Er selbst hat einige Freunde in der Stadt, zwei davon wollen sofort bei ihm mitmachen. Das war ein cooler Café Besuch...

Nach drei Tagen sitzt du wieder im Flieger und denkst an deine Frau. Hm, die war jetzt fast 4 Tage alleine zu Hause, wie wäre es, wenn ihr ins Wohnmobil steigt und bis Sonntag ins Grüne fahrt... Der Laptop ist ja dabei...

Der alte Narr - mit dem Wohnmobil überall zu Hause

Das ist eine Illusion, ein Hirngespinnst. Nein, ist es nicht. So kann das Leben eines erfolgreichen Networkers aussehen.

Mein Traum ist es, vom Wohnmobil aus zu arbeiten und gleichzeitig Europa zu bereisen. Wovon träumst du?

Was auch interessant ist, zu wissen - Networkmarketing ist keine Sportart für Menschen, denen  nichts Besseres mehr einfällt. Auch sehr erfolgreiche Menschen wie zum Beispiel der ehemalige Anwalt, Erfolgsautor und Coach Wolfgang Sonnenburg werden vom Network angezogen. Eine Motivation für sie kann sein, die Welt nachhaltig über diesen mächtigen Hebel zu verändern, mehr Menschen die Möglichkeit zu geben sich zu entwickeln, erfolgreich zu sein.

Im Folgenden Video spricht Julia Bauer über ihr Motivation ins Networkmarketing einzusteigen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfacher Einstieg

Die Hürden für einen Einstieg im Networkmarketing sind denkbar niedrig. Wirkliche Gebühren gibt es kaum noch bei den Networkfirmen. In der Regel kaufst du dir ein Produktpaket, welches natürlich Produkte enthält, die du selbst brauchen oder verbrauchen kannst.

Wir sprechen hier von einer Geschäftsinvestition von etwa 200 bis 700 Euro. Dazu kommen 20 bis 40 Euro für die Anmeldung eines Gewerbes, wenn du es sofort ernst meinst. Dann hast du ein fix und fertiges Geschäft mit Schaufenster (personalisierte Webseite gibt es meist dazu), mit allen Angebots- und Präsentationsunterlagen, einem Informationssystem (zentrale Präsentationen) und einem Unterstützerteam.

Sind dafür 240 Euro Investition zu hoch? Ich bin mir sicher nein. Das Thema ist eher anders - Weil der Invest so gering ist, ist es so einfach, sich zu entscheiden, doch nicht zu starten...

Zusätzlich hast du ein Team und einen persönlichen Mentor an deiner Seite, die nur ein Ziel kennen - DICH ERFOLGREICH ZU MACHEN. Konkurrenz und Ellenbogen gibt es ihm Team nicht, da jeder davon profitiert, wenn DU erfolgreiche wirst.

Persönliche Weiterentwicklung - Erst SEIN dann HABEN

Ein Grundsatz, den ich selbst erst in meinem jetzigen Network wirklich verstanden habe - Erfolg hängt extrem davon ab, wie du deine Persönlichkeit entwickelt hast bzw. wie sie sich in der Folgezeit entwickeln wird.

Die Menschen sind heute alle "aufgeklärt", sie lassen sich kaum noch etwas vormachen. Selbst, wenn es einem gelingt, einen Neuen zu VERFÜHREN unter Anzeigen falscher oder billiger Gründe (Schnell-Reich-Werden-System) einzusteigen, wird dir das auf die Füße fallen.

Wolfgang Sonnenburg, mein Sponsor hat mir das gleich von Beginn an klar gezeigt, was es bedeutet, selbst zu wachsen und dadurch Menschen anzuziehen.

Mein Wunsch ist es, meine Vision von einem freien Leben, von Unabhängigkeit an Menschen weiterzugeben, die ähnlich ticken wie ich, die auch diesen unbändigen Wunsch haben - FREI DURCH DIE WELT ZU ZIEHEN UND AUCH VON UNTERWEGS ZU ARBEITEN UND PARALLEL ZU GENIESSEN.

Hebelwirkung

John Davison Rockefeller sagte einmal:

Ich würde lieber 1 Prozent aus den Bemühungen von hundert Leuten verdienen als 100 Prozent meiner eigenen Bemühungen.

Welchen Beruf übst du aktuell aus? Nehmen wir mal an, du bist selbständiger Handwerker. Aufträge gibt es gerade wie Sand am Meer und doch wirst du kaum reich davon und Stress hast du auch noch.

Dein Flaschenhals ist deine Zeit. Du verkaufst dich bzw. deine Zeit genau wie der Angestellte gegen Geld und der Tag endet nach 24 Stunden. Rockefeller hat das erkannt. Er hat Menschen für sich arbeiten lassen.

Nach Robert Kiyosaki kannst du ein großes Unternehmen gründen, an deinem Unternehmen arbeiten und wohlhabend werden. Doch du hast eine große Investition zu tätigen und brauchst ein paar Duzend Angestellte. Willst du das?

Ich hätte keine Lust darauf.

Im Networkmarketing arbeitest du nach einem komplett anderen und einfacheren System. Jeder Partner ist ein selbständiger Unternehmer. Er ist zu 100% eigenverantwortlich und wird auch in der Regel niemanden einstellen.

Was er aber tut, er gewinnt und betreut Kunden und er baut durch neue Partner-Unternehmer sein Netzwerk auf. Durch Anleitung, Schulung und direkte Unterstützung hilft er seinen neuen Partnern erfolgreich zu werden.

Damit ist er ein Unternehmer, der unlimitiert viele Partner und ein paar Hände voll Kunden haben kann. Der schnellste Einkommensmillionär bei ISAgenix hat 13 Monate benötigt. Doch das muss nicht dein Ziel sein.

Wie viele Scheidungen würden bei würden vermieden, wenn Familien manchmal einfach 500 Euro monatlich mehr zur Verfügung hätten.

Was bedeutet Hebelwirkung oder Compound-Effekt? Der Compound-Effekt bedeutet in kleinen aber regelmäßigen Schritten auf ein Ziel zuzugehen.

Du kennst die Zweireihe:

2, 4, 8, 16, 32, 64, 128

Oder die Dreierreihe:

3. 9, 27, 81, 243, 729

Du hast zwei oder drei Partner, jeder von denen macht genau nach, was du getan hast, schreibt also zwei oder drei Leute ein. Das ist natürlich eine "Milchmädchenrechnung", nicht immer läuft es genau so ab. Doch was wäre, wenn wir nur mal die Hälfte ansetzen.

Also vielleicht nach einem Jahr hast du 64 Partner oder 365 Partner in deiner Downline. Jeder bestellt jeden Monat für 100 Euro. Das sind dann 6.400 Euro oder 36.500 Euro Umsatz im Monat.

Bei 6% Provision, die ISAgenix zahlt, sind das dann 384 Euro oder 2.190 Euro monatlich, die dir zur Verfügung stehen. Dies sind dann auch nur die Produktumsätze, es gibt eine ganze Menge anderer Boni, die zusätzlich ausgeschüttet werde.

Erinnerst du dich an den Satz von Rockefeller mit dem 1% am Anfang des Abschnittes? Genau das bedeute Duplikation, genau das ist die Hebelwirkung, die Networkmarketing so mächtig macht.

Das folgende Video zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Bonusprogramm von ISAgenix:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Skalierbarkeit

Die Skalierbarkeit ist vom Grunde, also vom zugrunde liegenden System her unbegrenzt. Du kannst unbegrenzt viele Partner ins System integrieren. Die wiederum können das auch.

So entstehen Netzwerke mit hundertausenden Partnern einer Führungskraft. Das liegt natürlich ordentlich Musik drin.

Bei ISAgenix ist es so geregelt, dass du pro Woche in der Teamprovision maximal 250 sogenannte Cycle abrechnen kannst, was eine Teamprovision pro Woche von max. 10.000 Euro bedeutet. Das Erklären der Erweiterungsmöglichkeiten würde hier zu weit führen. 

Freunde im Netz mit gleichen Werten

Was meine Frau und ich immer wieder erfahren dürfen, es ist nicht selbstverständlich überall Menschen zu finden, mit denen wir auf einer Wellenlänge sind. Um so erfreulicher ist es für uns, eine Gruppe Menschen gefunden zu haben, die genau so ticken wie wir.

Persönliche Weiterentwicklung, Chancen statt Probleme zu sehen, nach vorne schauen, Spaß am Leben haben und so weiter. Passt bei uns im Team wunderbar.

Aber du hast auch Gestaltungsmöglichkeiten. Willst du Führungskraft sein und ein großes Team führen - fair-führen, dann gestaltest du den Team-Spirit gewaltig mit. Das ist einerseits wunderschön, natürlich auch fordernd für dich.

Frauen im Network - Gleichberechtigt - Emotionale Power

Frauen im Networkmarketing - Leader und nicht Boss

Nicht mehr nachzuvollziehen sind die Unterschiede, mit denen auch heute noch Frauen in vielen Unternehmen benachteiligt werden. Weniger Gehalt für gleiche (oder bessere) Arbeit, wenig Rücksichtnahme auf die Mutter (klar auch den erziehenden Vater) und anderes mehr sind leider noch an der Tagesordnung.

Um so mehr hebt sich Networkmarketing extrem positiv von der restlichen Wirtschaft ab. Es gibt nicht nur keine Unterschiede oder Nachteile für Frauen, Frauen werden ob ihrer Einfühlsamkeit und oft Konsequenz im Network sehr geschätzt.

In den Networkfirmen gibt es einen sehr hohen Anteil an Führungskräften, die "nebenbei" Mutter, Ehefrau und Partner sind. Emotionen, emotionale Einflussnahme, Mitgefühl und herzzentrierte Führung sind Werte, die im Network große Bedeutung haben. Frauen haben hier einige Vorteile.

Unterschiede in der Bezahlung oder der Rangerreichung sind im Networkmarketing unmöglich.

Nebenberuflich starten

Es gibt im Network keine Grund voll ins Risiko zu gehen. Die meisten Networker starten aus der Nebenberuflichkeit. Wie lange du das dann so halten willst, ist deine Entscheidung. Wo hast du mehr Freude, mehr Freunde, mehr Erfolg und Spaß? 

Der durchschnittliche Networker investiert etwa 7 Stunden pro Woche in sein neues Business. Auch damit lässt sich schon Bedeutendes aufbauen.

Es ist gar nicht die Menge an Zeit, die du investierst, sondern wie fokussiert du diese nutzt. Hier ist es sehr hilfreich Zeiten zu planen bzw. für dein Network zu blocken.

Bist du bereit, nebenberuflich 2.000 oder 3.000 Euro oder mehr zu verdienen? Könntest du das annehmen?

Wie suchst du dir dein Network aus?

Produkte

Im Verlauf der Zeit durfte ich einige Produkte von Network-Unternehmen kennenlernen. Meine Erfahrung, sie haben alle gute bzw. ausgezeichnete Produkte. Ein Network-Unternehmen, welches 5 Jahre am Markt überlebt hat, muss hervorragende Produkte haben.

Die wichtigste Eigenschaft typischer Networkprodukte ist, sie müssen Verbrauchsprodukte sein. Dabei ist es erst einmal grundsätzlich egal, wie lange der Verbrauchszyklus ist. Ideal ist es, wenn er maximal einen Monat andauert. Nur damit hast du die Gewähr, dass es einen regelmäßigen, monatlichen Nachkauf gibt (Autoship).

Das Autoship hat in der Gewährleistung eines regelmäßigen Einkommens herausragende Bedeutung. Es erzeugt vom Grunde her das sogenannte Residualeinkommen (wiederkehrendes Einkommen, fälschlich als passives Einkommen bezeichnet).

Wichtiger als das Produkt ist der Markt, in dem das Unternehmen tätig ist. Einer der bedeutendsten Märkte ist der Wellness- und Gesundheitsmarkt, in dem auch ISAgenix tätig ist. Mit Nahrungsergänzungen und Wellnessprodukten können Menschen ihren Wunsch nach einem gesünderen, fitteren, geformteren Körper nachkommen.

Dieser Markt wird als Wachstumsmarkt Nummer Eins gesehen. Immer mehr Menschen wollen gesünder alt werden und das Leben genießen.

Wenn du wie bei ISAgenix naturkonforme (komplett natürliche Bestandteile) Produkte hast, die in einem echten therapeutischen Sinne empfohlen werden, dann bist du absolut auf der sicheren Seite.

Vergütungsplan

Es gibt in Deutschland nur einen Professor, der in einer Wirtschaftsfakultät das Fach Networkmarketing offiziell gelehrt hat - Professor Zacharias. Heute ist er mit 75 Jahren im verdienten Ruhestand (geboren 1945).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In über 30 Jahren studierte er die Firmen, die Möglichkeiten und auch die Herausforderungen der Branche Networkmarketing. Wie kein anderer kennt er das Network, hat Studien durchgeführt oder durchführen lassen. Er hat dafür gesorgt, dass auch in Deutschland und Österreich Network ein immer anerkannterer Berufszweig wurde.

In den viele Jahren durfte er auch die Vergütungspläne unzähliger Network-Unternehmen mit all ihren Vorzügen und Herausforderungen kennenlernen.

Im Monatsmeeting von ISAgenix im Juni (offizieller Europastart Juli 2020) sagte er, dass er noch keinen so perfekt aufgestellten Vergütungsplan wie den von ISAgenix gesehen hat.

Was ihn wohl am meisten begeistert hat, ist die Möglichkeit des Neueinsteigers schon ab der ersten Woche wirklich auch Geld mit dem neuen Business zu verdienen. Auch unsere Erfahrungen im Team decken sich zu 100% mit denen von Professor Zacharias.

Willst du hier Genaueres wissen, dann lass uns einen Term vereinbaren, ich zeige dir gerne deine ganz persönlichen Möglichkeiten auf. Ein Klick auf den Button bringt dich zu meinem Online-Terminkalender. Ich freue mich jetzt schon, dich persönlich kennen zu lernen.

Team

Networkmarketing ist eine "Team-Sportart". Unglaublich viele Herausforderungen werden beseitigt oder abgefedert, wenn du im "richtigen" Team unterwegs bist.

Networkmarketing ist eine Teamsportart

Was kennzeichnet ein "richtiges" Team?

  • Im Vordergrund steht die persönliche Weiterentwicklung aller Partner. Dazu zählt die Entwicklung deines Mindsets, das Wissen um Network, seine Prozesse, Abläufe und Logiken.
  • Du als neuer Partner hast immer einen Ansprechpartner (Paten), der deine ersten Schritte direkt unterstützt. Bist du ins "Laufen" gekommen, wirst du je nach deinen Zielen einer passenden Gruppe zugeordnet, die auf unterschiedliche Weise geführt werden.
  • Sehr wichtig ist eine gegenseitige Unterstützung. So sind die sogenannten Drei-Gespräche im Network legendär. Ein erfahrener Partner unterstützt einen, der neuer ist im Network bei einem Gespräch mit einem Interessenten. Du als neuer Partner lernst, der Neue sieht, dass er Unterstützung bekommen wird und nie alleine steht, vor allem am Anfang, wenn alles so neu ist.
  • Zentrale Veranstaltung (heute oft online), gemeinsames Feiern, wertschätzen, offen Meinung sagen und empfangen, nach vorne schauen, Ideen einbringen usw.

Zusammenfassung

In Deutschland polarisiert Networkmarketing die Menschen. Die einen reden über "Gehörtes" welches über 5 Ecken verteilt wurde. Sie sprechen von Schneeballsystem und Betrug.

Menschen, die sich damit beschäftigen wie du, können die Chancen in dieser enorm wachsenden Wirtschaftsform erkennen.

Wie kein anderer Beruf kann der des Networkers dir dabei helfen, deine wirklichen Potentiale zu entdecken und deine Wünsche im Leben zu erfüllen.

Es gibt einen Punkt, der MLM oder Networkmarketing zur echten Herausforderung macht - Es ist so leicht aufzuhören, bevor ein Neuer wirklich gestartet ist.

Wie sagte es Winston Churchill in seiner berühmten Rede vor Studenten:

Never, Never, Never gib up

Im Network kannst du mit entsprechendem Engagement sehr schnell erfolgreich werden, doch statistisch ist dies eher der Weg von Wenigen. Doch Fakt ist, im Network arbeitet die Zeit für dich.

Was du brauchst ist beständige Aktivität. Der Erfolg wird sich entsprechend deinem Tempo einstellen.

Ich wünsche dir unendlichen Erfolg. Lass uns eine Delle ins Universum schlagen egal, wie alt du gerade bist.

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Dein Thomas

About the author 

Thomas

Da "draußen" sind so viele Menschen, die heute 45, 50 oder 60 Jahre alt sind. Sie alle haben so unendlich viel Lebenserfahrung angesammelt und doch sind viele müde geworden. Die ersten Zipperlein des "Alters" plagen, der Job nervt, sie sind ausgebrannt usw. Meine Vision ist es euch Ideen zu geben, mehr Power und Lebensfreude, Lust auf Neues zu wecken und den Mut, vielleicht doch die eine oder andere Veränderung anzugehen. Lasst uns eine Delle ins Universum schlagen...

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Der alte Narr - Jakobsweg - Sinn des Lebens

Hol dir das kostenfreie eBook

Klicke auf den Button zum Abrufen

>