Was jeder über die Kaffeekultur in Budapest wissen sollte

Von Thomas | Bildung durch Reisen

Aug 11

Kaffeekultur in Budapest – süße Verführung mit Tradition

Budapest-Cafe-Kultur - Das Cafe New York - weltbekannt

Wer denkt nicht an Wien, wenn er von Kaffeekultur spricht? Lass Dich verführen von einer Kaffeekultur, die der in Wien um nichts nachsteht. Vielleicht fragst Du Dich nach dem Kennenlernen der Kaffeekultur in Budapest „Was war eher da – Ei (Budapest) – oder Henne (Wien)?

Mit über 600 Cafés hat das Paris des Osteuropas einiges zu bieten in der Kaffeeszene. Nach dem Geruch zu gehen, um in Budapest ein Café zu finden, ist eher schwierig. Die Stadt hat auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens einen bemerkbaren „Eigenduft“. Allerdings wirst Du kaum eine Straße finden, in der nicht mindestens ein Café ansässig ist.

Du kannst suchen nach „Café“, nach „Kávézó“ oder „Kávéház“. Natürlich findest Du auch in Einkaufspassagen, Restaurants und an Straßenständen ein breites Kaffeeangebot. Die Empfehlung ist, genieße mindestens einmal einen Kaffee beim Spezialisten.

Als eins der ältesten Budapester Kaffeehäuser wird das „Ruszwurm Cukrászda“ im Burgviertel benannt. Es wurde 1827 gegründet. Wir sprechen also von einer Kultur, die etwa 200 Jahre alt ist.

In den meisten Cafés bekommt der Gast nicht nur eine Vielzahl an Kaffeespezialitäten präsentiert, er kann auch unter vielen extrem leckeren Torten, Kuchen oder anderen Gebäckstücken wählen. Du bekommst ungarisches Traditionsgebäck wie z.B. die Topfengolatschen (Quarktaschen) oder mehrschichtige Cremetorten geboten, sozusagen für jeden Geschmack etwas.

Einige der bekanntesten Cafés und auch meine Favoriten stelle ich Dir vor.

Centrál Kávéház – hier musst Du hin

Das „Centrál Kávéház“ oder auf Deutsch „Zentral Kaffeehaus“ war auch mein erster Anlaufpunkt in Sachen Kaffee. Ich lasse es mir auch nicht nehmen, diesem Haus bei jedem Budapestaufenthalt einen Besuch abzustatten. In diesem Café verbinden sich moderne Aspekte mit der Tradition. Die Sitzplätze sind von kleinen gemütlichen Zweiertischen bis hin zu größeren Tafeln flexibel aufgebaut. Am Wochenende spielt oft ein Musiker Klavier, was das Ganze noch angenehmer macht. Das Angebot reicht von frisch gebrühtem schwarzen Kaffee, über Moccacino bis hin zu den Wiener Klassikern wie dem Kapuziner oder dem Melange. Als Speisen werden vom Salat, kleinen Leckereien, wie original ungarischen Palatschinken, auch Hauptspeisen angeboten.

Budapest Cafe-Kultur - Central_Kavehaz
Budapest Cafe-Kultur - Central_Kavehaz
Budapest Cafe-Kultur - Central_Kavehaz

Centrál Café, Károlyi Mihály u. 9 1053 Budapest,
T.: +36 1 266 2110, http://www.centralkavehaz.hu/eng/home ,
Öffnungszeiten: 8-23 Uhr

Café Gerbeaud – Kaffeegenuss mit Gründerzeitambiente

Budapest Cafe-Kultur - Cafe Gerbeaud

1870 verlegt der in Budapest bekannte Konditor seine Konditorei an die heute bekannte Stelle am Vörösmarty tér. Hendrik Kugler hatte sich bereits einen Namen als Konditor gemacht. Erst nachdem er Emil Gerbeaud nach Budapest geholt hatte, begann der steile Aufstieg des heutigen „Café Gerbeaud“. Gerbeaud brachte zahlreiche Neuerungen in das Geschäft ein. Mit neuartigen Produkten, wie Buttercremes, Pariser Cremes, eine Vielzahl Sorten an Teegebäck, Zuckerwaren, unterschiedlichste Bonbons, verbreitete er das Angebot erheblich. Berühmte Gäste waren unter anderem Franz Deák und Franz Liszt.

Budapest Cafe-Kultur - Cafe-Gerbeaud
Budapest Cafe-Kultur - Cafe-Gerbeaud außen
Budapest Cafe-Kultur - Cafe-Gerbeaud außen

Auch heute bekommst Du eine erschlagende Vielfalt an süßen Verführungen geboten, was ergänzt wird durch ein breites Repertoire an wohlschmeckenden Kaffeespezialitäten. Das Café zeigt sich auch heute noch im Stil der Gründerzeit und ist beeindruckend mit feinem Stuck, Kronleuchtern und verschiedenen Edelhölzern dekoriert. Eine Augenweide und Gaumenschaus erwarten Dich.

Café Gerbeaud Vörösmarty tér 7-8, 1051 Budapest,
T.: +3614299000, www.gerbeaud.hu
Öffnungszeiten: 9-21 Uhr

Café New York – alles echt Gold, was glänzt

Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York

Ein Paradies für Elstern könnte man meinen. Im „Café New York“ ist alles größer als gewohnt und alles glänzt nach Gold. Und es ist tatsächlich eine erstaunliche Menge an Blattgold verarbeitet worden. Die Eröffnung des Cafés hat die Budapester 1894 in Erstaunen versetzt. Die Räume waren größer und höher und es war Kiloweise Blattgold an Wänden und Stuckelementen. In aufwändigen Blattornamenten und Reliefs aus Stuck, Marmorsäulen und prächtig geschwungenen Deckenleuchtern wurden eindrucksvolle Räume für Genießer geschaffen. In kürzester Zeit war das Caféhaus der beliebteste Treff der Kunst- und Theaterszene Budapests.

Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum
Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York
Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York

Nach seiner kompletten Restaurierung wurde das „Café New York“ 2006 im alten Glanz wiedereröffnet. Das ehemalige Bürogebäude wird jetzt als gehobenes Hotel „New York Palace“ geführt. Ein Besuch des Cafés ist Pflicht für den Budapestbesuch. Dir wird eine unüberschaubare Vielfalt an Gebäckstücken und Kaffeespezialitäten geboten.

Café New York Erzsébet krt. 9-13, 1073 Budapest,
T.: +3618866111, www.newyorkpalace.hu
Öffnungszeiten: 8-24 Uhr

Café Ruszwurm – klein aber fein

Mit fast 200 Jahren ist das „Café Ruszwurm“ das erste seiner Art. Bereits 1827 gegründet hat dieses wirklich kleine Café alle Stürme der Zeit überstanden. Auf Grund seiner Größe ist es eine Herausforderung einen Platz im Café zu ergattern. In der warmen Jahreszeit kannst Du Dich vor dem Café auf einen der Stühle setzen und genießen. Kaffee- und Kuchenspezialitäten lassen das Genießerherz (oder Gaumen) höher schlagen. Bekannt ist auch das Back- und Konditorbuch von Illés Tóth. Die Gebäckstücke musst Du einfach probieren. Dieses Café ist ein Highlight.

Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum
Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum

Ruszwurm Konditorei Szentháromság u. 7, 1014 Budapest,
T.: +3613755284,
http://www.ruszwurm.hu/n_menu.html

Café Miró – Kaffee genießen zwischen Mirós Bildern

Nur wenige Schritte vom „Café Ruszwurm“ entfernt findest Du dieses eher moderne Café. Wie der Name schon sagt, hat es sich dem Künstler Miró gewidmet. Das gesamte Café ist sehr stilvoll mit Bildern des Künstlers versehen. Du fühlst Dich auf den bequemen Stühlen wie zu Hause. Dieses Café ist in meiner Gunst an der dritten Stelle. Ich versäume es sehr selten ihm einen Besuch abzustatten.

Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum
Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum
Budapest Cafe-Kultur-Cafe New York Innenraum

Zu empfehlen sind hier vor allem die leckeren Cappuccinis. Aber auch der Tejeskávé (Milchkaffee) ist sehr gut.

Café Miró Budai Vár, Úri utca 30, 1014 Budapest,
T: +3612012375 http://www.cafemiro.hu/

Cafe Mai manó – Szenetreff an der Andrássy út

Mein absoluter Favorit ist das „Café Mai manó“ unweit der Andrássy út. Ebenfalls richtig klein und gemütlich bietet es eine große Vielfalt an Kaffeespezialitäten an. Wenn Du in das Café reinkommst und einen Platz ergattern konntest, dann kuschelst Du Dich in die gemütlichen Sitznischen auf weichen Kissen und wartest voller Ungeduld auf Deinen Kaffee. Im Sommer kannst Du auch vor dem Café sitzen. Genau gegenüber ist das bekannte Varieté „Moulin Rouge“. Hier trinke ich oft den Tejeskávé oder auch einen Kakao.

Budapest Cafe-Kultur - Cafe mai Mano
Budapest Cafe-Kultur - Cafe mai Mano
Budapest Cafe-Kultur - Cafe mai Mano

Café Mai manó Nagymező utca 20, 1065 Budapest,
T: +3612695642 Öffnungszeiten: 10-1 Uhr

Marvelosa Kávézó – Café mit Fernblick

Am Ufer der Donau schräg gegenüber dem Parlament gelegen hat es den Charme eines Straßencafés. Du sitzt in der warmen Jahreszeit vielleicht an der komplett geöffneten Fensterfront und genießt den Ausblick auf das Parlament, die Elisabethbrücke und den Gellértberg. Auch hier sind Kaffee und Gebäck zu empfehlen. Das Café ist ein guter Ausgangspunkt, um anschließend die Burg über die neue Rolltreppe zu erstürmen.

Budapest Cafe-Kultur - Marvelosa Kavezo
Budapest Cafe-Kultur - Marvelosa Kavezo

Marvelosa Kávézó, Lánchíd u. 13, 1013 Budapest,
T: +3612019221, http://www.marvelosa.eu/
Öffnungszeiten: 10-22 Uhr

Und zum Schluss

Was jeder über die ungarische Kaffeekultur wissen sollte, findest Du am besten in den genannten Cafés. Du hast Budapest besucht und bist in keinem Café gewesen? Dann warst Du nicht in Budapest!

Ich liebe es in einem dieser Cafés zu sitzen und über verschiedene Dinge zu sinnieren. Keine Ahnung weshalb, aber die Atmosphäre dieser Cafés regt mich dazu an. Auch die Idee für diese Webseite entstand in einem von ihnen.

Herzliche Grüße
Thomas

Folge mir auf

Über den Autor

Da "draußen" sind so viele Menschen, die heute 45, 50 oder 60 Jahre alt sind. Sie alle haben so unendlich viel Lebenserfahrung angesammelt und doch sind viele müde geworden. Die ersten Zipperlein des "Alters" plagen, der Job nervt, sie sind ausgebrannt usw. Meine Vision ist es euch Ideen zu geben, mehr Power und Lebensfreude, Lust auf Neues zu wecken und den Mut, vielleicht doch die eine oder andere Veränderung anzugehen. Lasst uns eine Delle ins Universum schlagen...

Hinterlasse einen Kommentar:

Hinterlasse einen Kommentar: